Merkliste

0 Beiträge
auf Ihrer Merkliste

» Interessante Projekte, Partner*in oder Inhalte können Sie auf Ihrer Merkliste ablegen und speichern.
Per Klick auf den Stern wird ein Beitrag automatisch Ihrer Merkliste hinzugefügt.

Über uns A A A

LOGIN» Bitte melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten an.

NEU REGISTRIEREN» Melden Sie sich in unserem Netzwerk an.


Hinweis zur Anmeldung

Ihre Anmeldung besteht aus drei Schritten:

  1. Sie erfassen die Basisdaten für Ihr Profil.
  2. Ihr Profil wird von unserer Redaktion freigeschaltet.
  3. Sie können jetzt Ihr Profil nach Ihren Vorstellungen veredeln.

Sie können Ihr Profil um Texte, Bilder oder Kontaktdaten ergänzen, Termine veröffentlichen oder das „Schwarze Brett“ für Gesuche nutzen. Kulturanbieter*in können zusätzlich einzelne Projektseiten anlegen, die ihre konkreten Projekte präsentieren.

Ihre Vorteile

Ziel des Netzwerkes ist es, die verschiedenen Kulturanbieter*in mit Schulen, Kitas und Einrichtungen der offenen Kinder- und Jugendarbeit zusammenzubringen, um gemeinsam kulturelle Projekte zu realisieren.
Als Kulturanbieter*in haben Sie hier die Möglichkeit, sich und Ihr Angebot attraktiv zu präsentieren. Als Schule, Kita oder Einrichtung der offenen Kinder- und Jugendarbeit finden Sie hier die richtigen Kulturanbieter*in und Partner*in für Ihre kulturellen Aktivitäten.

Dieser Beitrag wurde zu

Ihrer Merkliste hinzugefügt.

» WICHTIG:

Die Beiträge werden nur für die Dauer einer Session gespeichert.
Im Bereich "Merkliste" können Sie Ihre Einträge ausdrucken oder lokal speichern.


Zur Merkliste

Sicheres Passwort

Bitte wählen Sie ein Passwort, das aus mindestens 6 Zeichen besteht. Verwenden Sie eine Kombination aus mindestens 2 Buchstaben, Zahlen oder Sonderzeichen.

Tipps zur Suche

Die Verfeinerung Ihrer Suche geschieht über die verschiedenen Filter. Je spezifischer Sie die Suche machen, desto genauer, aber auch kleiner wird natürlich das Suchergebnis. Wenn Sie als Suchergebnis 0 Treffer bekommen ist es sinnvoll, die Suche noch einmal etwas gröber anzulegen.

Hinweis

Bitte laden Sie Ihr Logo hoch (Format jpg, Mindestgröße: 550x550 Pixel). Das Bild können Sie vor dem Hochladen ganz einfach auf die richtige Größe skalieren und einen Ausschnitt festlegen.

Hinweis

Bitte laden Sie verschiedene Bilder hoch (Format jpg, Mindestgröße: 960x300 Pixel), die dann auf Ihrer Porträt-Seite als Diashow zum Durchklicken angezeigt werden. Jedes Bild können Sie vor dem Hochladen ganz einfach auf die richtige Größe skalieren oder einen Ausschnitt festlegen. Die Reihenfolge der Bilder können Sie ändern. Das erste Bild wird das Hauptbild.

Hinweis

Sie können Videos nicht direkt einbinden, sondern über einen Link zu YouTube einbetten. Und das geht so:

  1. Laden Sie Ihr Video auf www.youtube.de hoch.
  2. Klicken Sie unter dem Video auf den Link „Teilen“.
  3. Klicken Sie dann auf den Link „Teilen“.
  4. Kopieren Sie den Code, der im erweiterten Feld angezeigt wird.
  5. Fügen Sie den Code hier in das Feld ein.

Hinweis

Hier können Sie Dokumente (Format PDF, maximale Dateigröße 5 MB) hochladen oder Dokumente, die nicht mehr aktuelle sind, löschen. Dokumente aus Programmen wie Word oder Powerpoint bitte vor dem Hochladen als PDF abspeichern.

Hinweis

Bitte tragen Sie hier die Adresse (URL) Ihrer Webseite ein, z.B.: http://www.musteradresse.de


Ansprechpartner*in

Ernst Deutsch Theater
Friedrich-Schütter-Platz 1
22087 Hamburg

040. 22 70 14 16

Mia Massmann
Theaterpädagogik
plattform@ernst-deutsch-theater.de
040. 22 70 14 16
http://www.ernst-deutsch-theater.de

Anfahrt zeigen

Zum Anbieter
Merken

Leonce und Lena

» Georg Büchner

Prinz Leonce soll die ihm völlig unbekannte Prinzessin Lena heiraten. Das ist für ihn die Krönung eines sinnentleerten Lebensentwurfes und ein Grund mehr, sich mit Valerio auf den Weg nach Italien zu machen. Dort begegnen sie einer jungen Frau in Begleitung ihrer Gouvernante, die sich ebenfalls auf der Flucht befindet, weil sie zwangsverheiratet werden soll. Die beiden verlieben sich ineinander. Getarnt durch Masken beschließen sie, zurück in ihre Heimat zu gehen und gegen den Willen ihrer Familien zu heiraten. Unerkannt werden sie dort vermählt. Als die Masken fallen wird ihnen klar, dass sie ungewollt die für sie vorbestimmte Heirat vollzogen haben. Daraufhin entwerfen sie eine märchenhafte Utopie eines Landes.



Besondere Hinweise

Georg Büchner (1813-1837) zählt mit seiner Erzählung ›Lenz‹, seiner politischen Flugschrift ›Der hessische Landbote‹, den Theaterstücken ›Woyzeck‹, ›Dantons Tod‹ und ›Leonce und Lena‹ zu den wichtigsten deutschen Autor*innen des 19. Jahrhunderts. Seine Texte vereinen radikales politisches und soziales Engagement mit ästhetischen Formen, die der Zeit weit voraus sind. Für seine psychologisch genau gezeichneten Figuren verwendet er alltägliche Sprache und wird so zu einem Wegbereiter der Moderne.

Hinweis Projekt Details
Status Aktuell buchbar
Geeignet für Schulen, Offene Kinder- und Jugendarbeit
Lernort beim Anbieter
Zeitrahmen Einzelner Projekttag / Einzelveranstaltung: Im Zeitraum 12.03 bis 18.04.2020 werden diverse Vorstellungstermine im Abendspielplan sowie am Wochenende angeboten. Eine Übersicht der Termine finden Sie unter www.ernst-deutsch-theater.de/programm/leonce-und-lena-132/
Kosten Karten: 9,00 € für Schülerinnen und Schüler, inkl. Garderobe und HVV; die begleitende Lehrkraft erhält eine Freikarte
Teilnehmeranzahl flexibel
Begleitpersonen 1 (Die begleitende Lehrkraft erhält eine Freikarte; ab 20 Schülerinnen und Schülern ist eine zweite begleitende Lehrkraft ebenfalls frei bzw. ab 30 Schülerinnen und Schülern eine dritte.)
Barrierefrei/-arm Ja
Schlagwörter
Geschichte, Philosophie, ReligionKörpergefühl / KörperwahrnehmungPolitik / Zeitgeschehen / gesellschaftliche ThemenSoziale KompetenzenBildende KunstLiteratur / LesenTheaterKlasse 9-10Klasse 11-13
Die nächsten geplanten Durchführungen
Momentan liegen keine Durchführungen vor.




Weitere Projekt des Anbieters:

Hinweis

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen, Termine und Kontaktdaten zu diesem Projekt.